Ruhe und Privatheit als Bestandteil von Open Space

Ruhe und Privatheit als Bestandteil von Open Space

Nach der ursprünglichen Open-Space-Idee sollte die unabdingbare Voraussetzung für ungestörtes und diskretes Arbeiten in den Büroräumen der Firma Apogeo in Prag durch Bauelemente erfüllt werden. Die Architektin Ing. arch. Terez Chocholová vom Architekturbüro Capexus entschied sich jedoch für eine zeitgemäße Lösung und setzte auf mobile Akustikkabinen.  

Das Ergebnis ist der Einsatz von modularen Mikrobüros, die von der Umgebung durch Schalldämmung abgetrennt sind. Die Mitarbeiter der Firma können auf diese jederzeit zurückgreifen, wenn sie jemanden anrufen oder für eine ungestörte Unterredung empfangen möchten. Die Akustikkabinen sind mit eigener Klimaanlage, Beleuchtung sowie einer Steckdose zum Anschluss eines Laptops ausgestattet. 

Aufgrund der Modularität und der einfachen Handhabung, welche durch versteckte und ausziehbare Räder gewährleistet ist, lassen sich auch Kabinen unterschiedlicher Größe beliebig verschieben und verbinden, sodass in ganz einfacher Weise ein Büro für bis zu 8 Personen zusammengesetzt werden kann. Um einem individuellen Stil gerecht zu werden, kann der Kunde aus Dutzenden von Farbtönen für die Innen- und Außenoberfläche der Kabine wählen. 

Mehr über die mobile Akustikkabinen

LIKO-SCzech Best Managed Companies 2021Rodinný podnikCZGBCAMSP

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie durch Ihre Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben.

Anpassen

Cookie-Anpassung