Futuristische Büros wie aus einem Guss

Futuristische Büros wie aus einem Guss

Ing. arch. David Jansík vom Prager Architekturbüro Atelier 6 entschied sich für ein Bürokonzept mit zeitlosem bis futuristischem Design. „In Hinblick auf den künftigen Verwendungszweck hatten wir eine Reihe von unterschiedlichen Räumen im Gebäude, die wir abteilen mussten. Gleichzeitig aber war es unser Wunsch, dass direkter Sichtkontakt zwischen den Arbeitsplätzen ermöglicht wird und die Mitarbeiter einander begegnen können. Die Trennwandsysteme der Firma LIKO-S waren dafür die ideale Wahl“, beschrieb der Autor seine Projektidee.

Die ausgewählten Systeme bringen viel Licht herein und belüften die Büroräume. Das so entstandene Interieur wirkt modern, ästhetisch ansprechend und erfüllt die funktionellen Anforderungen, da ein wechselseitiges soziales Handeln der Mitarbeiter ermöglicht wird. „In den Büros kamen die vollverglasten Innentrennwände der Marke MICRA I und in den Schulungsräumen die mobilen Glastrennwände LIKO-Space mit Schallschutz zum Einsatz. Mit dem Einbausystem inLIKO haben wir die Servicewerkstatt innerhalb der Lagerhalle separiert“, ergänzt Ing. Jansík. 

Der entstandene Raum wirkt wie aus einem Guss und ist von einer einzigen Idee beseelt: gedruckte Verbindungen in die Decken in Gestalt von Linien mit atypischen LED-Leuchten, welche die Wände durchdringen, sowie gelegentliche Dekorfolien. Die farbigen Linien, verstärkt durch die Spiegelung in den Glastrennwänden und die Hochglanzflächen der Büromöbel, machen das Interieur erst wirklich farbenfroh. 

Mehr über die Trennwände MICRA I

Lernen Sie die Flexibilität der Mobilwände LIKO-Space kennen 

LIKO-SRodinný podnikCZGBCAMSPISO 14001ISO 9001